Datenspuren in sozialen Netzwerken

In der Vortragsreihe des Chaos Computer Club Stuttgart ist am Donnerstag, 8. Dezember, 19.30 Uhr der Datenschutz-Aktivist Max Schrems zu Gast in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz. Der Eintritt ist frei.





In seinem Vortrag spricht er über den intransparenten Umgang sozialer Netzwerke mit persönlichen Nutzerdaten, deren widersprüchlichen Nutzungsbedingungen und wie er mittels der von ihm gegründeten Organisation “Europe versus Facebook“ soziale Netzwerke zu mehr Transparenz und der Einhaltung gängiger europäischer Datenschutzgesetze bewegen will.

Facebook, Twitter, Xing sind für internetaffine Bürger gängige Begriffe. Doch welche Daten gesammelt werden, warum Firmen wie Facebook gerade an diesen Daten Interesse haben (und was diese Daten über eine Person aussagen) wird von den Firmen nicht erklärt oder auch nur ansatzweise deutlich gemacht. Nutzungsbedingungen sind unverständlich oder sich selbst widersprechend formuliert, oft werden Einwilligungen eingefordert, die den gängigen Datenschutzgesetzen widersprechen.



Artikel lesen
Spielplatzbetreiber haften

Spielplatzbetreiber haften

Ende 2019 haben sich die Anforderungen an Karussells und Wippgeräte verändert.


Aber auch andere Teile der bisherigen Spielplatznormen wurden überarbeitet. So wurden beispielsweise neu Bode.....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen



Surftip der Woche2:
ERROR: Domain page is excluded
 

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 200
22

15. April 2023 ist nun Ende