Vortrag zu klimaverträglicher Energieversorgung

n der Reihe „Wissenschaft im Rathaus“ hält Professor Dr. Alfred Voß am Mittwoch, 10. Juni, um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses den Vortrag „Herausforderung Energie





Sind wir auf dem Weg zu einer klimaverträglichen und nachhaltigen Energieversorgung?“ Alfred Voß ist Leiter des Instituts für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung (IER) der Universität Stuttgart. Der Eintritt ist frei.

Die Energiefrage ist eine der Schlüsselfragen im 21. Jahrhundert, denn die Schaffung humaner Lebensbedingungen für eine weiter wachsende Weltbevölkerung, die Vermeidung nicht tolerierbarer Umwelt- und Klimaveränderungen, aber auch die Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Wirtschafts- und Lebensraumes Deutschland sind eng mit der dieser Frage verknüpft. Die derzeitige Energieversorgung mit den fossilen Energieträgern Erdöl, Kohle und Erdgas ist nur durch Importe zu decken. Rund 75 Prozent müssen bereits eingeführt werden. Darüber hinaus ist die Nutzung fossiler Energieträger mit hohen Treibhausgasemissionen verbunden.

Alfred Voß geht den Fragen nach, welche Arten von Energie in Zukunft für eine klimaverträgliche und gleichermaßen wirtschaftliche und sichere Energieversorgung zur Verfügung stehen. Welche Bedeutung kommt den verschiedenen Energietechniken, aber auch der effizienteren Energienutzung auf dem Weg zu einer klimaverträglichen und nachhaltigen Energieversorgung zu? Sein Vortrag ist ein Vorgriff auf das Wissenschaftsjahr 2010, das unter dem Thema „Das Jahr der Energie“ stehen wird.

Als Ergänzung zum Vortrag stellt die Stadtbücherei im Wilhelmspalais in einer Medienpräsentation Bücher zur Energietechnik und zur wirtschaftlichen Seite der Energieversorgung vor.

Der Vortrag ist eine Kooperation des Kulturamts mit der Universität Stuttgart.



Artikel lesen
Die Grünen – Schade

Die Grünen – Schade

Dieses mal fällt mir persönlich die Wahl noch etwas schwerer. Seit meiner Jungend wählte ich die Grünen, zumindest im Land. Für mich sind und waren dir Grünen die Baumhäuser in Gorleben und Wackersdorf. Die Blumen und Strickwaren in Bonner Bund.....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen



Surftip der Woche2:
ERROR: Domain page is excluded
 

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 200
22

15. April 2023 ist nun Ende