Zwölf Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahl eingereicht

Bis zum Ende der Einreichungsfrist am Donnerstag, 27. März, 18 Uhr, wurden zwölf Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 eingereicht:





1.         BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE) 2.         Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 3.         Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 4.         Freie Demokratische Partei (FDP) 5.         Freie Wähler Kreisverband Stuttgart e.V. (Freie Wähler) 6.         Stuttgart Ökologisch Sozial (SÖS) 7.         DIE LINKE (DIE LINKE) 8.         DIE REPUBLIKANER (REP) 9.         Alternative für Deutschland (AfD) 10.       Piratenpartei Deutschland (PIRATEN) 11.       Die STAdTISTEN (STAdTISTEN) 12.       Studentische Liste - junges Stuttgart

Über die Zulassung dieser Wahlvorschläge zur Gemeinderatswahl wird der Gemeindewahlausschuss am Donnerstag, 3. April, entscheiden. Danach werden die Stimmzettel gedruckt. Ab 22. April können dann die ersten Briefwahlunterlagen verschickt oder in den Wahlbüros in der Eberhardstr. 39 sowie in den Bezirksämtern der äußeren Stadtbezirke persönlich abgeholt werden.

1.         BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)



Artikel lesen
Das Ende von Corona – Covid 19

Das Ende von Corona – Covid 19

Experten erklären seit Wochen das auch nach einer Impfung noch lange keine Normalität herschen würde. Denn erstens dauert es ewig bis 70% erreicht sind und zweitens sind dann immer noch 30% ungeimpft und gefährdet. Diese 30 % tragen nicht nur das .....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen



Surftip der Woche2:
ERROR: Domain page is excluded
 

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 200
22

15. April 2023 ist nun Ende